OUR OFFER
artikel_pic
Participation fee for World Convention, 10 days
179,- €

More detailed information about the choosen country.


Groups and organizations in Germany

Habichtswalder Haufen
Germany
event_picEine Gruppe die sich mit dem Hochmittelalter-Reenactment (12 Jhr.) beschäftigt
pallia - Mittelalter hautnah
Germany
event_picpallia - Mittelalter hautnah bietet eine einzigartige Kombination aus Angeboten und Leistungen rund um historisches Textilhandwerk. Ob eine historisch korrekte Rekonstruktion von Kleidungsstücken für eine Ausstellung, die Anfertigung eines Gewandes für lebendige Geschichtsdarstellung, eine informative und amüsante Vorführung zu mittelalterlichem Alltagsleben oder ein Kurs in mittelalterlicher Textiltechnik - bei pallia werden Sie fündig. Natürlich können auch Märkte oder Veranstaltungen durch den Stand von pallia, beherbergt in einem von Hand genähten Zelt, bereichert werden.

Hinter pallia verbirgt sich eine einzelne Person: Katrin Kania. Ihr Studium der Archäologie des Mittelalters und der frühen Neuzeit in Bamberg hat sie mit einer Dissertation zu mittelalterlicher weltlicher Kleidung im Jahr 2008 abgeschlossen; die Dissertation ist unter dem Titel "Kleidung im Mittelalter" im Böhlau-Verlag Köln erschienen. Katrin Kania demostriert und unterrichtet ein breites Spektrum historischer Textiltechniken, darunter historische Wollaufbereitung und Spinnen, Brettchenweben (inklusive Köpertechniken und Broschuren), Filetarbeit, Fingerschlaufenflechten und natürlich Schneiderei und Nähtechnik.

Kleidungsrekonstruktionen von pallia werden mit Hilfe rekonstruierter historischer Schneidertechnik angefertigt, die sich grundlegend von der modernen Vorgehensweise unterscheidet. Rekonstruktionen werden stets basierend auf erhaltenen Stücken aus dem Mittelalter oder der frühen Neuzeit angefertigt, wobei zusätzliche Informationen zu den Stücken aus Bild- und Schriftquellen geholt werden. Materialien, Stil und Details der angefertigten Stücke werden natürlich auf den Wunsch und die Vorlieben des Kunden abgestimmt. Die Kleidung wird direkt auf dem Körper des zukünftigen Trägers angepaßt, was eine perfekte Paßform ermöglicht. Die so hergestellten Kleidungsstücke entsprechen in Aussehen und Fall genau den Abbildungen des Mittelalters; sie sind darüber hinaus nicht nur bequem, sondern stehen auch jedem Typ.

Das Buch: http://kontor.mittelalter.com/de/Buchhandlung/Gewandung/Kleidung-im-Mittelalter-von-Kania-Katrin
Deutsche Burgenvereinigung
Germany
Orgbild
Die Deutsche Burgenvereinigung e.V. (DBV) versteht sich als eine Vereinigung von Denkmalschützern und -liebhabern aus allen Schichten und Berufsgruppen der Bevölkerung. Dieser Kreis umfasst Kunsthistoriker, Architekten, Restauratoren und Museumsleute ebenso wie Eigentümer profaner Baudenkmale, aber auch viele Menschen, die einfach Spaß am Besuch einer Burg oder eines Schlosses haben. Mitglied werden kann jeder!

Die Deutsche Burgenvereinigung ist die älteste überregional tätige Denkmalschutzinitiative in Deutschland.

Sie wurde 1899 gegründet, um der weiteren Zerstörung der Burgen und anderer historischer Wehr- und Wohnbauten, aber auch einer falsch verstandenen Restaurierung Einhalt zu gebieten.
Denkmalschutz ist auch heute noch ein unverzichtbares und alle angehendes Ziel: unser bauliches Erbe der Vergangenheit zu erhalten und sinnvoll zu nutzen. Dies muss besonders in unserer schnelllebigen Zeit eine der vordringlichsten gesellschaftlichen Aufgaben sein und betrifft jeden einzelnen von uns. Unsere historischen Wehr- und Wohnbauten, die Burgen und Schlösser, sind direkte Brücken in die Vergangenheit, die hinter uns abzubrechen wir uns nicht leisten können.

Auf diesen Seiten können Sie die Vereinigung selbst und ihre Aktivitäten kennenlernen. Jeder Burgenfreund (und gar nicht so wenige Burgenfreundinnen!) findet hier Möglichkeiten, sich einerseits für Denkmalschutz zu engagieren, andererseits selbst einen Gewinn, einen ?Mehrwert? davonzutragen. In der DBV werden Informationen und Unterstützung geboten, die man sonst kaum bekommen würde.

Dieser Website ist in drei Bereiche gegliedert, analog zu den drei wichtigsten Tätigkeitsfeldern der Deutschen Burgenvereinigung.

Über Der Verein gelangen Sie auf die Seiten der Vereinigung selbst. Hier werden Sie informiert über die Ziele und Aktivitäten der Deutschen Burgenvereinigung e.V., aber auch darüber, was die Mitgliedschaft dem einzelnen Mitglied persönlich für Vorteile bringt. Aber auch über die Organisation, über die Aktiven und ? ganz wichtig! ? darüber, dass und wie jeder Mitglied werden kann, erfahren Sie hier viel Wissenswertes.

Das Institut leitet Sie auf die Seiten des Europäischen Burgeninstituts (EBI), des wissenschaftlichen Dienstes der DBV. Diese Seiten enthalten Informationen über die Arbeit des EBI, seine ständigen und seine aktuellen Aktivitäten und Angebote.

Auf Die Stiftung finden Sie Informationen über die Ziele und die Arbeit der Stiftung der Deutschen Burgenvereinigung, einer von der Deutschen Burgenvereinigung unabhängigen Stiftung, die sich die ideelle, aber auch finanzielle Unterstützung der Pflege, des Schutzes und der Erhaltung von historischen Wehr- und Wohnbauten zur Aufgabe gemacht hat.

Events in Germany

No events to come.

Attractions in Germany

Saladins Souk
München, Bayern, Germany
Shop
Eventbild
Hier findet Ihr feinste Trockenfrüchte, Nüsse und Gebäck, sowie Teespezialitäten, Couscouszubereitungen, Tagessuppen und Snacks aus dem Orient für zwischendurch. Wenn möglich in Bio-Qualität, aber auf jeden Fall naturbelassen und von feinster Qualität!

Unser gesamtes Sortiment könnt Ihr auch im Online-Kontor von Mittelalter.Com bestellen.

Stöbert durch eine Auswahl unserer Mittelalter-Fachbuchhandlung mit zusätzlicher Auswahl an Fachzeitschriften, Musik & Filmen.

Gleichzeitig ist dieser Laden auch die offizielle Anlaufstelle für Mittelalter.Com, dem Kaufhaus und europäischen Portal zum Themenbereich Mediävistik und des Europäischen sozialen Netzwerkes dem "Europäischen Mittelalterportal"!
Burg Hohenfreyberg
Zell, Bayern, Germany
Ruin of castle
Eventbild
Die Ruinen der nebeneinander liegenden, spätmittelalterlichen Burgen Eisenberg und Hohenfreyberg bei Pfronten gehören zu den schönsten und größten in Bayern. Sie wurden, gemeinsam mit der benachbarten Burg Falkenstein, am Ende des dreißigjährigen Krieges abgebrannt. Beide Ruinen sind gut erschlossen und saniert, viele Tafeln erläutern ihre Geschichte und Nutzung. Man kann sich ziemlich frei in den Burgen bewegen, kritische Bereiche sind versperrt. In Burg Eisenberg ist die Unterteilung der Burgräume noch gut zu sehen, besonders schön ist das Backhaus am Eingang. Nicht nur die beiden Burgen, auch die Aussicht auf die Berge ist beeindruckend. Erwandert werden können die Burgen am schnellsten von der Schlossbergalm aus. Von da braucht man etwa 20 Minuten, von den Orten Eisenberg, Zell oder Weizern sind es etwa 45 Minuten. Von der einen Burg zur anderen kommt man in 5 Minuten. Da die Burgen auf einem Hügel stehen, geht es von überall aus leicht bergauf. Der Eintritt ist frei, eine geringe Spende wird erbeten. Im Sommer findet auf Hohenfreyberg regelmäßig ein Mittelalterfest statt. In Zell befindet sich ein Burgenmuseum mit Funden aus beiden Burgen, dieses hat am Wochenende und an Feiertagen geöffnet.
Burgenmuseum Eisenberg
Zell, Bayern, Germany
Museum
Eventbild
Nachdem die Erhaltungsmaßnahmen auf der Ruine Eisenberg immer mehr Funde zu Tage förderten, entschloss sich der Burgenverein Eisenberg, zur Einrichtung eines Burgenmuseums in Zell.



Es wurde am 19. Mai 1985 eröffnet.


In elf Vitrinen und durch zahlreiche Bilder/ Schautafeln wird die Geschichte der Burg Eisenberg dokumentiert.
Außerdem ist ein Raum den Erhaltungsmaßnahmen auf der Ruine Hohenfreyberg gewidmet.



Wir danken der Landesstelle für die nichtstaatliche Museen in Bayern für die Beratung beim weiteren Aufbau unseres Museums.